Philosophie/Leitbild

Wussten Sie, dass statistisch betrachtet nur 3,8 Prozent aller Lehrenden in der Erwachsenenbildung über einen adäquaten pädagogischen Hintergrund verfügen? Die Ausbilderschule zeichnet sich im Raum Münster – Osnabrück – Bielefeld deshalb durch das Alleinstellungsmerkmal aus, Unterricht bildungswissenschaftlich fundiert zu gestalten.

  • Sie verzichtet somit bewusst auf hobbypädagogische Irrtümer wie Lerntypentests, künstliche Rhetorik und neurolinguistische Programmierung.
  • Sie verzichtet auf Standardisierung von Unterricht, um dem pädagogischen Prinzip der Individualität gerecht zu werden.
  • Sie verzichtet darauf, Teilnehmer in überfüllte Klassenräume zu stecken, nur weil jeder weitere Teilnehmer Kursgebühren in die Kassen der privaten Bildungsträger spült. Die Höchstteilnehmerzahl liegt weit unterhalb der Mindestteilnehmerzahl anderer Bildungsanbieter, so dass die Ausbildung der Ausbilder und der Meister Teil IV der Ausbilderschule zu den Premium-Angeboten der Bildungsbranche gehören.

Zur Philosophie der Ausbilderschule zählen folglich insbesondere

  • Authentizität der Lehrenden
  • Wertschätzung der Individualität der Teilnehmenden
  • erarbeitende, handlungsorientierte Lernprozesse, die Spaß machen und auf darbietende Vorträge und Präsentationen verzichten
  • Berücksichtigung von Wünschen und Anregungen der Teilnehmenden

Deshalb ist die Ausbilderschule für die offene und lockere, aber dennoch zielgerichtete Unterrichtsgestaltung bekannt. Die überdurchschnittlichen Prüfungsergebnisse – unabhängig von der prüfenden Stelle – bestätigen seit Jahren die herausragende Unterrichtsqualität 🙂

 

error: © 2019 ausbilderschule.de - Alle Rechte vorbehalten.